Inhalt der Seite

Integriertes Klimaschutzkonzept

Für die Erstellung eines umfassenden Integrierten Klimaschutzkonzeptes hat der Kreis Recklinghausen, zunächst für zwei Jahre befristet, Anfang April 2020 ein Klimaschutzmanagement eingerichtet.

Die Stelle für das Klimaschutzmanagement wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Mit der Abwicklung der Fördermaßnahme hat das BMU den Projektträger Jülich (PtJ) beauftragt. Projekttitel: „KSI: Klimaschutzmanagement für die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis Recklinghausen für die kreiseigenen Zuständigkeiten - Erstvorhaben (Förderkennzeichen: 03K12621)“.