• Corona-Virus. Quelle: Hans R. Gelderblom, Freya Kaulbars/RKI

    Informationen zum Corona-Virus

    Alle Informationen, die aktuelle Allgemeinverfügung sowie Handlungsempfehlungen des Gesundheitsamtes, häufig gestellte Fragen und Links zu gesicherten Quellen haben wir für Sie zusammengestellt. Neben allgemeinen Informationen finden Sie außerdem Hinweise für Unternehmen und Selbstständige. (Foto: RKI)

  • Landrat Bodo Klimpel bei seiner Vereidigung

    Bau des Impfzentrums gestartet

    In der letzten Woche wurde die Planung für das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen abgeschlossen, am Montag, 30. November, begann der Aufbau der Leichtbauhalle auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen. „Wir errichten hier eines der größten Impfzentren in Nordrhein-Westfalen, das bis zum 15. Dezember betriebsbereit sein soll. Unser Ziel ist, dort pro Tag rund 2000 Impfungen durchführen zu können“, sagte Landrat Bodo Klimpel bei einem Ortstermin am Montagnachmittag.

  • Autos parken vorm Straßenverkehrsamt in Marl

    Kurzgeschäfte-Schalter und Termine am Mittwochnachmittag

    Bürger können ab sofort ohne Termin ihr Fahrzeug abmelden, ein Kennzeichen bei Beschädigung neusiegeln oder ihre Adresse ändern lassen, wenn sie innerhalb des Kreises umgezogen sind. Dazu wurde ein Kurzgeschäfte-Schalter eingerichtet. Der Zugang zum Gebäude wird über den Wachschutz am Haupteingang geregelt. Für alle anderen Anliegen wird der Zutritt weiterhin nur mit Termin gewährt. Termine sind auch am Mittwochnachmittag möglich.

  • Videoaufzeichnung mit Landrat Bodo Klimpel

    HyExperts Region Emscher-Lippe

    Von der regionalen Erzeugung über den Einsatz von Wasserstoff (H2)-Bussen bis zur emissionsfreien Unternehmensflotte: Wasserstoffmobilität hat viele Facetten. Um gemeinsam die dafür notwendigen Strukturen zu schaffen, erarbeiten Bottrop, Gelsenkirchen und der federführende Kreis Recklinghausen unter dem Titel „HyExperts Region Emscher-Lippe“ in den kommenden Monaten ein regionales Umsetzungskonzept. Beim ersten virtuellen H2-Regionalforum begrüßte Landrat Bodo Klimpel per Video-Botschaft.

  • Generalarzt, Landrat und Soldaten stehen vor dem Kreishaus

    Generalarzt der Bundeswehr zu Besuch

    Generalarzt Dr. med. Bruno Most besuchte am Donnerstag, 26. November, den Kreis Recklinghausen, um sich vor Ort ein Bild vom Einsatz der Soldaten in der Bekämpfung der Corona-Pandemie zu machen. Derzeit sind 40 Soldatinnen und Soldaten in der Kontaktnachverfolgung im Kreishaus eingesetzt. Weitere 15 Bundeswehr-Kräfte unterstützen die Hilfsorganisationen bei der Durchführung der mobilen Corona-Tests im ganzen Kreisgebiet.